Jede Familie hat ihre eigenen Bedürfnisse...

Beratung

 

Ihr Baby ist sehr unruhig, weint sehr viel und/ oder lässt sich kaum ablegen? Ihr Kleinkind folgt Ihnen auf Schritt und Tritt und Sie fragen sich, ob es in diesem Ausmaß normal ist? Ihr Kind hat einen sehr starken Willen und wirft sich auch gern im Supermarkt auf den Boden? Sie wissen nicht, wie Sie gut mit schwierigen Situationen umgehen sollen? 

Themen, die uns Eltern im häufig beschäftigen und uns auch Sorgen bereiten können und, die wir uns gemeinsam anschauen können:

Chronische Unruhe und exzessives Schreien II Schlaf-, Fütter- und Gedeihproblematik II Bindung und Exploration II Abhängigkeit und Autonomie II Spielunlust und Aufmerksamkeitsproblematiken II Exzessives Klammern und Autonomieverhalten.

Dann vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin und wir schauen gemeinsam auf Ihre Situation!

Was Sie von diesem Termin erwarten können:

Sie erhalten Wissen von mir vermittelt, dass Ihnen hilft die Entwicklungsphase Ihres Kindes besser nachvollziehen zu können!

Sie finden bei mir einen Raum, um Ihre Ängste, Sorgen und Fragen zu besprechen!

Gemeinsam richten wir den Blick auf Ihre Ressourcen & Intuition und finden zusammen Ihre Sicherheit und Klarheit (zurück)!

Wir finden passende Handlungsmöglichkeiten für Sie und Ihr Kind, die Ihre Familie (wieder) in ein harmonisches und konstruktives Miteinander bringen!

Ablauf

Ein Beratungsgespräch dauert 50 - 60 Minuten und findet online via Zoom oder in meinem Beratungsraum statt. Per E-Mail oder Telefon verständigen wir uns über einen Termin. Zusätzlich erhalten Sie von mir einen Aufnahmebogen zur Vorbereitung auf das Gespräch.

Kosten

Für ein Beratungsgespräch fällt ein Honorar von 79,00 EUR an.

Dieser Betrag ist aufgrund der Kleinunternehmerregelung umsatzsteuerbefreit (§ 5 Abs. 1 Z27 UstG). Die Kosten können nicht über einen öffentlichen Träger abgerechnet und werden bisher auch nicht von der Krankenkasse übernommen. Die Kosten können in der Regel bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden. Bitte befragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

 

 

Beratungs-Paket

 

Die ständigen Konflikte innerhalb Ihrer Familie bringen Sie an Ihre an Ihre Belastungsgrenzen? Sie verstehen nicht, weshalb Ihr Kind so reagiert, wie es reagiert? Sie wissen nicht, wie Sie mit der Wut Ihres Kindes umgehen sollen? Ihr Kind mag sich nicht von Ihnen trennen? Sie machen sich sorgen, weil die Beikosteinführung nicht so klappt, wie sie es sich vorgestellt haben? Sie haben Schwierigkeiten damit sich im Alltag mit Ihrem Baby zurechtzufinden und sich zu organisieren?

Es gibt auch nach dem ersten Lebensjahr Ihres Kindes zahlreiche herausfordernde Phasen, die wir als Eltern mit unseren Kindern meistern (müssen, können und wollen). Sie müssen nicht an Ihrer Kompetenz als Mama oder Papa zweifeln! Jede Mama und jeder Papa wünschen sich nur das Beste für ihr Kind! 

In der heutigen Zeit sind viele Eltern im Alltag zwischen Beruf und Familie auf sich allein gestellt. Das macht unser Leben mit Kindern viel herausfordernder! Sich Hilfe und Unterstützung zu holen ist dabei kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke und Mut! Denn Unterstützung schafft Entlastung bei Ihnen, Ihrem Kind und Ihrem Partner! Ein Gewinn für alle Beteiligten! 

Diese und weitere Themen können ihren Raum finden, in unseren Gesprächen:

Allgemeine Fragen und Sorgen im Familienalltag II Entwicklungsphasen von Kindern II Aggressivität von Kindern II Ängstlichkeit, Schüchternheit, Rückzug von Kindern II Konfliktmanagement für Eltern II Schlafen im Baby und Kleinkindalter II Fütterproblematik II Exzessives Klammern II Exzessives Schreien II Schlafcoaching II Stress

Was Sie von dem "Beratungs- Paket" erwarten können:

Wissen und eine Haltung meinerseits, was Ihnen hilft das Verhalten Ihres Kindes besser zu verstehen!

Sie finden bei mir einen Raum Ihre Ängste, Sorgen und Fragen auszusprechen!

Ideen und Impulse für deinen Alltag, die eine Balance zwischen Vertrauen und Verantwortung finden!

Sie lernen sich und Ihre bisherigen Handlungsmuster und Glaubenssätze (neu) kennen und anzunehmen oder anders mit ihnen umzugehen!

Sie entscheiden, welchen Weg Sie mit Ihrer Familie gehen!

Ablauf

Das „Beratungs- Paket“ begleitet Sie engmaschig.

3 Begleittermine à 60 Minuten über einen Zeitraum von 6 Wochen sowie

Begleitung per eMail/ Whats App für 6 Wochen.

Die Termine finden online via Zoom oder in meinem Beratungsraum statt. Per E-Mail verständigen wir uns über einen Termin für das erste Gespräch. Zusätzlich erhalten Sie von mir einen Aufnahmebogen zur Vorbereitung meiner Begleitung.

Kosten

Für das "Beratungs- Paket" fällt ein Honorar von 280,00 EUR an. Einmalzahlung und Ratenzahlung sind möglich!

Dieser Betrag ist aufgrund der Kleinunternehmerregelung umsatzsteuerbefreit (§ 5 Abs. 1 Z27 UstG). Die Kosten können nicht über einen öffentlichen Träger abgerechnet und werden bisher auch nicht von der Krankenkasse übernommen (Anfragen lohnen sich jedoch IMMER!). Die Kosten können in der Regel bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden. Bitte befragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

 

 

KinderBesserVerstehen- 

 

der bindungs- und beziehungsorientierte Elternkurs nach nach Katia Saalfrank

 

Sie fühlen sich mit der klassischen Erziehung nicht (mehr) gut und dennoch geraten Sie immer wieder in Machtkämpfe mit Ihrem Kind? Sie wollen einen anderen Umgang mit Ihrem Kind gestalten, wissen aber nicht wie?

Im Kurs hinterfragen wir zunächst überholte Erziehungsmuster und entwickeln gemeinsam einen neuen Blick auf Kinder und ihre natürliche Entwicklung.

Sie lernen wesentliche Grundlagen der kindlichen Entwicklung und so können Sie schon nach nur wenigen Kurseinheiten ganz praktisch mit neuen Handlungsalternativen im eigenen Familienalltag ganz neue Lösungswege selbst entwickeln.

Der Kurs basiert auf einer bindungs- und beziehungsorientierten Haltung den Kindern gegenüber. Es geht darum, das Verhalten Ihres Kindes als wertvolles Signal zu begreifen, seine darunter liegenden Gefühle zu lesen und dahinter liegende emotionale Bedürfnisse zu erkennen. Darüber hinaus bietet Ihnen der Kurs Zeit und Raum für Ihre ganz persönlichen Fragen sowie einen Austausch mit Eltern, die auch auf dem Weg sind!

Kursinhalte von KBV Modul 1:

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen 1 und 5 erstreckt sich über 6 Wochen à 1,5 bis 2h. Im Kurs gibt es 6 Module:

BEziehung statt ERziehung

Beziehungsorientiert- was bedeutet das eigentlich genau? Welche Rolle spielen Bindung und Beziehung für das Aufwachsen? Mit welchen Werten wurde ich groß und welche habe ich selbst heute für meine Kinder?

Die Autonomiephase

Warum trifft der Begriff Trotzphase nicht zu? Welche Bedeutung hat die Phase? Welche emotionale Entwicklung macht mein Kind in dieser Phase? Was kann ich tun, wenn mein Kind einen Wutanfall bekommt? Wie gehe ich mit dem kindlichen "Nein!" um?

Strafen und Konsequenzen

Soll ich mein Kind bestrafen und welche Konsequenzen sind sinnvoll? Welche Botschaften erhält mein Kind durch Strafen? Wie kann ich liebevoll Grenzen setzen? Wie kann ich Konflikte wertschätzend klären? Welche Botschaft senden wir mit einem Lob aus?

Der Alltag mit Kleinkindern

Wie kann ich den Alltag stressfrei gestalten? Welche Rituale passen zu uns? Wie kommen wir als Familie gut in den Tag? Wie gestalten wir die Mahlzeiten? Wie können wir den Schnuller entwöhnen? Wie wird mein Kind die Windel los? Wie kann ich mich bei Geschwisterkonflikten verhalten? Was tue ich, wenn mein Kind andere haut? Muss mein Kind die Hand geben? Was mache ich, wenn mein Kind nicht hört? Mein Kind will nicht schlafen, was tun?

Kindergartenalltag

Was ist bei der Eingewöhnung wichtig? Wie kann ich meinem Kind die Trennung erleichtern? Muss mein Kind teilen können? Mein Kind ist ängstlich- wie kann ich es unterstützen? Was braucht mein Kind von mir für eine Förderung? Wie kann ich mich vor den Erwartungen der Gesellschaft schützen? Mein Kind trägt noch eine Windel- bis wann ist das ok? Wann und vor allem wie sollten/ können wir uns von dem Schnuller trennen?

Wir als Eltern, offene Themen und Abschluss

Offene Themen und Fragen finden hier ihren Platz. Außerdem reflektieren wir unsere Reise der letzten 6 Wochen. Als i-Tüpfelchen sprechen wir noch etwas speziell über die elterlichen Gefühle und Bedürfnisse. Wie kann ich mit meiner eigenen Wut umgehen? Welche Strategien gibt es, um sich selber zu regulieren, bevor wir co- regulieren?

 

Kursinhalte von KBV 2:

BEziehung statt ERziehung

Beziehungsorientiert- was bedeutet das? Welche Rolle spielen Bindung und Beziehung für das Aufwachsen? Mit welchen Werten wurde ich groß und welche habe ich selbst heute für meine Kinder?

Die "Wackelzahn-Pubertät“

Welche Bedeutung hat die Autonomie und welche die Verbindung zueinander in dieser Entwicklungsphase? Welche Welche körperlichen und emotional-seelische Entwicklungen erleben die Kinder in diesem Alter und wie kann ich mit Wut umgehen? Von welchen sozialen Veränderungen und Anforderungen der Umwelt ist diese Phase besonders geprägt? Verstehen der eigenen Wut / Musterunterbrechung und Grundlagen zu Autonomie / Unabhängigkeit / Selbstwirksamkeit.

Dialog mit Schulkindern statt Strafen/Konsequenzen

In dieser Einheit geht darum zu verstehen, was hinter Strafen und eine Kindheit ohne Strafen steht. Wie kann ich Grenzen setzen & Konflikte wertschätzend lösen? Warum strafen Eltern und wie kann man Verbote vermeiden? Welche Botschaften in der Kommunikation gibt es und wie kann ich Konflikte wertschätzend lösen?

Der Schuleintritt

Wie funktioniert das staatliche Schulsystem und wie lernen unsere Kinder? Welche Mechanismen hat dieses System und wie kann ich das Vertrauen in mein Kind stärken? Wir sprechen über Schulreife und den Schulstart und wie Kinder überhaupt lernen. Wir schauen uns an warum wir Kinder bestärken statt loben sollten und wie wir sie begleiten statt bevormunden können.

Der Alltag mit Schulkindern

Wie kann ich unseren Alltag und die Freizeitgestaltung gut strukturieren? Wie kann ich mit Überforderung und Aggressionen bei meinem Kind umgehen? Was braucht mein Kind bei Ängsten? Wann und wie viel Taschengeld ist sinnvoll und wie können wir als Familie konstruktiv mit Medien umgehen? Außerdem schauen wir uns Themen wie Medienkompetenz, Freundschaften, Geschwisterstreitigkeiten u.v.m. an!

Schullust vs. Schulfrust

Wie kann ich mein Kind bei seinen Hausaufgaben begleiten? Wie kann ich mit Konflikten in der Schule umgehen oder mich auf ein Elterngespräch vorbereiten? Wie mit schlechten Noten umgehen?

 

 

In beiden Modulen:

6 Treffen in einer Gruppe mit geschlossener Whats App-Gruppe zum Austausch (freiwillig).

Fundierte wissenschaftliche Informationen, einen moderierten Austausch und meine pädagogische Begleitung.

Wöchentliche Reflektionen.

Die Chance, andere Eltern und Familien in Ihrer Nähe kennen zu lernen, die sich ebenfalls auf einem bindungs- und beziehungsorientierten Weg befinden.

 

Die Kurse  ist auch als "Freundinnen-Kurs" bei Ihnen zu Hause durchführbar. Finden Sie mind. 6 Freundinnen oder Freunde, die ebenfalls teilnehmen wollen und ich komme gern zu Ihnen nach Hause! Melden Sie sich und wir finden passende Termine.

Die Kosten für einen Kurs belaufen sich auf 159,- € pro Teilnehmer. Preise für Alleinerziehende  erhalten Sie auf Anfrage. Grundsätzlich vergebe ich auch pro Kurs einen günstigeren Kursplatz an Familien, die Sozialleistung beziehen. Melden Sie sich dafür per E-Mail bei mir. Mit der Buchung eines Kurses erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) an.

-- KBV1 in Friesoythe 20.01.22 - 24.02.22, 19.45 Uhr -- ausgebucht!

-- KBV1 in Edewecht 01.03.22 - 05.04.22, 19.30 Uhr -- ausgebucht!

-- KBV1 in Friesoythe 21.04.22 - 25.05.22, 9.20 Uhr -- läuft

-- KBV1 in Edewecht 24.05.22- 05.07.22, 19.15 Uhr

-- KBV2 in Friesoythe 08.06.I 13.6.I 20.6.I 30.6.I 6.7.I 11.7. jeweils 19.15